Trainingsinfos

ARNIS Frankfurt - Die wichtigsten Infos

Welche Ausrüstung brauche ich:

Zur ersten Prüfung ist Arnis Kleidung nach der DAV-Kleiderordnung notwendig.
Du kannst bei Patrick unter pt.thiel@web.de, deinem Trainer oder auch selbst unter modern-arnis.de Kleidung bestellen.
Materialwart Martin (martin.adamczyk@gmx.de)

Kosten:
Modern Arnis Trainings Hose 25,- €
Modern Arnis T-Shirt 10,- bis 15,-€ (+ 5,40 Vereinslogo)
Ein paar Rattan-Stöcke (ca. 70cm) ca. 15,- bis 20,-€ Kinder Stock 10,-€
Schutzbrille 15,-€

Wann und wo kann ich eine Prüfung machen?
In der Regel kann die erste Prüfung (5. Klasse bzw. Weißgürtel) in Absprache mit deinem Trainer nach ca. 3-4
Monaten Training erfolgen. Du brauchst dafür eine schriftliche Empfehlung deines Trainers und einen Stempel von Kübra. Den Stempel bekommst du wenn du einmal im Verein geholfen hast.
Prüfungsmöglichkeiten gibt es in Frankfurt, auf dem Loreleycamp oder an anderen Orten.
(Weitere Infos dazu bei deinem Trainer oder unter www.arnis-frankfurt.de und www.modern-arnis.de).

Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es für Anfänger?
Montag ->21:00-22:30 Uhr ->Gym3->(Ericson) ericsonh@qmx.net
Dienstag ->19:00-20:10 Uhr ->Dojo-> (Jin-Hyo) jinhyo@hotmail.com (Lapunti)
Dienstag ->20:15-21:45 Uhr ->Dojo-> (Bernd) bvieth@t-online.de (ab Grüngurt)
Mittwoch ->21:00-22:30 Uhr ->Gym3->(Patrick) pt.thiel@web.de
Donnerstag ->20:00-22:00 Uhr->Dojo->(Timo) timo@drick.de (Lapunti)

Freitag ->18:00-20:00 Uhr->Gym2-> (Michael) falcon.mike@freenet.de
Freitags Co. Trainer (Philipp) Philip.wagenknecht@gmx.de
Eltern/Kinder Training->18:00-20.00 Uhr ->Gym2-> (Andreas) andreas@freund-service.de

Samstag ->10:00- 12:00 Uhr->Gym3->(Gerald/ gkircher@gmx.net
Peter/Christoph) peter-rüqe@freenet.de

Die Etikette - Das Verhalten im Training
Wenn wir asiatischen Kampsport betreiben, dann müssen wir uns einige allgemeine im Budo-Sport übliche Verhaltensweisen angewöhnen, die man als Etikette bezeichnet.
Das ist nötig, um in einer potentiell gefährlichen Kampfkunst wie dem Modern Arnis ein verletzungsfreies Training zu gewährleisten. Beim Betreten und Verlassen der Trainingsstätte erfolgt eine Verbeugung, ebenso zu Beginn und Ende des Trainings und vor seinem Trainingspartner.
Die Verbeugung beim Betreten der Halle bedeutet, dass wir die Verhaltensweise, die wir im täglichen Leben an den Tag legen, ablegen und uns den Budo-Sport üblichen Verhaltensweise unterwerfen.
Es ist selbstverständig, dass kein Schüler in alkoholisiertem Zustand zum Training kommt, weiterhin wird während des Trainings nicht gegessen und auch Kaugummi kauen wird nicht akzeptiert. Trinkpause kann der Trainer in Abhängigkeit vor der Trainingsintensität und der Temperatur nach Ermessen einlegen. Um Verletzungen zu vermeiden müssen Uhren sowie jeglicher Schmuck (Ringe, Hals-und Handgelenkketten, Ohrringen usw.) vor dem Training abgelegt werden. Aus gleichem Grund sollen die Fingernägel kurz geschnitten sein.
Das Training beginnt pünktlich zur angesetzten Zeit. Ist der Trainer zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Halle, so beginnt der ranghöchste Schüler mit dem Training, bis der Trainer kommt. Diesem Schüler ist derselbe Respekt wie dem Trainer entgegenzubringen.
Wer, aus welchen Gründe auch immer, den Trainingsraum verlassen muss, muss den Trainer Bescheid geben.

Wir speichern nicht - Weitere Informationen hier...