Jahresbericht 2008

Liebe Freundinnen und Freunde der wirbelnden Stöcke,

letztes Jahr schrieb ich hier, ich hätte das Vergnügen, das erste Mal einen Jahresbericht für die Arnisabteilung zu verfassen. Dieses Jahr muss ich es leider tun. Leider deshalb, da Marcello, den ich letzten Jahr vertreten hatte, Frankfurt verlassen hat, um ins Sauerland zu ziehen.

Wir alle bedauern es sehr, dass er uns als Trainer, Trainingspartner und Freund nicht mehr Woche für Woche zur Seite steht und wünschen ihm alles gute in seiner neuen Heimat.

Kommen wir zum sportlichen Teil. Wie jedes Jahr haben wir Datu Dieter Knüttel bei uns begrüßen dürfen, der dieses Jahr auch eine sehr respektable Anerkennung für seine Arbeit erhalten hat, ihm wurde der Grad des Großmeisters verliehen.

gruppenphoto loreley 2008

Gruppenphoto Loreley 2008

Das 11. Trainingslager auf der Loreley wurde besonders gewürdigt. Marcello schrieb einen sehr schönen Text darüber, den wir auf unserer Webseite (www.arnis-frankfurt.de) in der Rubrik „Wirbelnde Wörter“ veröffentlicht haben. Highlight des Camps war ein Besuch auf der „Burg Maus“ mit anschliessender Weinprobe beim Winzer. Viele der dort erworbenen Flaschen haben den Rückweg zwar nicht überlebt, ihn dafür aber drastisch verkürzt. Neben diversen aktiven Arnisadores kam auch ein Ehemaliger zu Besuch um uns seine neueste motorisierte Anschaffung zu präsentieren.

Obligatorisch war unsere Teilnahme als Sicherheitspersonal bei "Roy Hammer und den Pralines", ansonsten stand dieses Jahr ganz im Zeichen der öffentlichen Auftritte. Ob es die „Nacht des Sports“ war, das Museumsuferfest, das Bornheimer Weinfest, die „Marathon Mall“ oder der Lerchenherbst, stockschwingende TG'ler waren vor Ort und haben gezeigt, dass unser Verein auch eine exotischere Kampfkunst anzubieten hat. Vor allem der Auftritt auf dem Lerchenherbst war eine Herausforderung der ganz besonderen Art. Während wir normalerweise überlegen müssen was wir alles zeigen, war hier das Problem, in 2 ½ Minuten nicht zu viel unterzubringen und trotzdem die Vielseitigkeit von Modern Arnis zu demonstrieren.
Dank Lothar haben wir von den Auftritten sehr viele schöne Fotos, auch einige Videos sind bei uns auf der Webseite zu finden.

Das Jahr endete, so wie jedes bisher, in einer fulminanten Weihnachtsfeier. Speis und Trank im überfluß. Dabei auch die besten Chickenwings, die man selber kaufen kann. ;)

Für das nächste Jahr wünsche ich mir, auch wenn die Weihnachtszeit jetzt wieder rum ist, dass sich die Modern Arnis-Abteilung weiterhin so gut entwickelt, wie bisher und auch weiterhin ein zentraler Bestandteil der Turngemeinde ist – immer bereit zu helfen und mitzufeiern.

Euer Christian

P.S. Danke auch an alle Trainer, die an der Erstellung dieses Textes mitgewirkt haben!

Wir speichern nicht - Weitere Informationen hier...